Presse

HEGLA Corp. Neubau: Feierliche Grundsteinlegung für den ersten HEGLA-Produktionsstandort außerhalb Deutschlands

Am 01. August 2019 fand die Grundsteinlegung des neuen HEGLA Produktionsstandorts in Stockbridge, Henry County im Bundesstaat Georgia (USA) statt. In feierlicher Atmosphäre und ausgelassener Stimmung legten die Vorstandsvertreter der LEWAG Holding AG Jochen Hesselbach, Frank Schürmann und Andreas Wiegran, der Geschäftsführer der HEGLA-Gruppe Bernhard Hötger und der Geschäftsführer der HEGLA Corp. Elmar Zeidler im Beisein von Bürgermeister Anthony Ford, allen HEGLA Corp. Mitarbeitern sowie weiteren Behörden und Projektbeteiligten, den ersten Stein des zukünftigen Produktionsstandorts.

Stärkung der Präsenz von HEGLA in Nordamerika

Seit der Gründung der HEGLA im Jahr 1976 in Deutschland und der Gründung der HEGLA Corp. im Jahr 1995 sowie weiterer Vertriebs- und Servicestandorte weltweit hat sich HEGLA zu einem der weltweit führenden Anbieter hochwertiger Maschinen und Anlagen für die Flachglasindustrie entwickelt. Der größte Exportmarkt der HEGLA liegt in Nordamerika (USA, Kanada und Mexiko). So erzielte die HEGLA Corp. im Jahr 2018 einen Umsatz von mehr als 35 Mio. US-Dollar. „Der Anteil der HEGLA Corp. am Erfolg ist enorm und zeigt, wie wichtig die Tochtergesellschaft für die gesamte HEGLA-Gruppe ist und motiviert uns dazu unsere Präsenz in Nordamerika zu verstärken und somit unsere Ressourcen für unsere Kunden hierzulande effizienter und mit der gleichen Zuverlässigkeit einsetzen zu können“, betont der Vorstandsvorsitzender der LEWAG Holding AG Jochen Hesselbach in seiner Begrüßungsrede. So solle das bestehende Service-Netz und der Kontakt zu den Kunden durch die künftige US-Zentrale in Stockbridge noch verbessert werden. Durch den lokalen Produktionsstandort könne man die aus Deutschland gelieferten Maschinenteile direkt vor Ort montieren und in Betrieb nehmen. „Mit einer steigenden Anzahl von täglich laufenden Maschinen im US-Markt wächst auch unser Service- und Ersatzteilgeschäft enorm. Viele Kunden erwarten eine rund um die Uhr Verfügbarkeit der HEGLA, die wir stets zu gewährleisten versuchen“, erklärt Jochen Hesselbach.

SteelCo Buildung Inc. erhält Zuschlag für den Neubau

Ziel der Vertreter der LEWAG Holding AG und der HEGLA-Gruppe war es einen Standort zu finden, der sich in der Nähe der aktuellen HEGLA Corp. Zentrale in Forest Park befindet. Mit der Gemeinde in Stockbridge habe die Firma sehr unterstützende Partner gefunden, die ein unkompliziertes und schnelles Baugenehmigungsverfahren versprochen und auch durchgeführt haben. Der allgemeine Bauauftrag wurde an das Unternehmen SteelCo Buildings Inc. vergeben, welches für seine Zuverlässigkeit und Vollständigkeit in der Projektarbeit bekannt sei. Man freue sich auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit und gemeinsam mit SteelCo Buildings Inc. das Bauvorhaben in die Tat umzusetzen.

Einweihung des neuen Standorts im Mai 2020 geplant

Bis April 2020 soll das Gebäude mit Büro- und Lagerflächen von insgesamt rund 3.050 m² errichtet werden. Im Mai solle dann die Einweihung gefeiert werden und in diesem Rahmen Kunden und Interessenten der Endmontage-Prozess live präsentiert werden. „Innerhalb der nächsten zwölf bis achtzehn Monate möchten wir rund 30 neue Arbeitsplätze vor Ort schaffen und das Kollegium der HEGLA Corp. damit auf fast 50 Mitarbeiter ausbauen“, erklärt der Geschäftsführer der HEGLA-Gruppe Bernhard Hötger. Ziel sei es die Produktion am Standort stetig auszubauen und bereits nach einigen Jahren zu verdoppeln. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für die tatkräftige Unterstützung, ohne die wir dieses Projekt nicht innerhalb kürzester Zeit hätten starten können“, so Jochen Hesselbach zum Abschluss seiner Rede. „Jetzt freuen wir uns darauf unseren neuen HEGLA-Standort wachsen zu sehen.“

Pressekontakt:

HEGLA GmbH & Co. KG
37688 Beverungen

Denise Heuser

Telefon + 49 (0) 52 73 / 9 05 - 120
E-Mail: denise.heuser@hegla.de

Bild 1: Jochen Hesselbach (Vorstand LEWAG Holding AG) während seiner Begrüßungsrede bei der feierlichen Grundsteinlegung des neuen Standorts der HEGLA Corp. in Stockbridge.

Bild 2: Ausgelassene Stimmung beim ersten Spatenstich: Frank Schürmann (3.v.l.) (Vorstand LEWAG Holding AG), Jochen Hesselbach (Vorstand LEWAG Holding AG) und Sohn A. Hesselbach, Elmar Zeidler (Geschäftsführer HEGLA Corp.), Bernhard Hötger (Geschäftsführer der HEGLA-Gruppe).

Bild 3: Freuen sich den neuen Standort der HEGLA Corp. wachsen zu sehen. Jochen Hesselbach (2.v.l.) (Vorstand LEWAG Holding AG) und Sohn, Bernhard Hötger (Geschäftsführer HEGLA-Gruppe), Frank Schürmann (Vorstand LEWAG Holding AG) und Elton Alexander (Stockbridge City Council).

Bild 4: (v.l.n.r) Elton Alexander (Stockbridge City Council), Elmar Zeidler (Geschäftsführer HEGLA Corp.), David Linton (Henry County Dev. Auth.), Neat Robinson (Stockbridge City Council), Reggie Sylvain (Henry County Dev. Auth.) (Leah Brown (Henry County Dev. Auth.), Pierre Clement (Henry County Dev. Auth. Chairman), Anthony Ford (Bürgermeister von Stockbridge), Nico Swart (Rödl & Partner).

Bild 5: Animation des zukünftigen HEGLA Corp. Produktionsstandorts in Stockbridge, Henry County, Georgia (USA). Animation: SteelCo Building Inc.