HEGLA Cutting Line for LSG and Float

Maschinen und Anlagen zur Flachglasbearbeitung

Mit über 42 Jahren Branchenerfahrung bieten wir zukunfts­weisende Systemlösungen für den Zuschnitt und die Verarbeitung von Flach-, Fahrzeug- und Funktionsglas.

mehr erfahren

Leidenschaft und Kompetenz für Glas

Die Kompetenz und Leiden­schaft unserer Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter hat uns zu einem an­erkannten Inno­vations­führer für Ma­schinen und An­lagen zur Flach­glas­verarbeitung ge­macht. Durch ihr Wissen und Know­how sind revo­lutionäre Lösungen wie das auto­matische Restblatt-Handling­system ReMaster und auch der Sortier­verdichter Sort­Jet erst möglich geworden.

mehr erfahren
HEGLA cutting line for float glass with ReMaster and Rapidstore

Die optimale Lösung für Ihren Erfolg

Tauchen Sie mit uns ein in die ganze Welt der Flach­glas­bearbeitung und lassen Sie sich inspirieren von inno­vativer Technik, zukunfts­weisenden Anlagen und intelligenten Ideen zur Prozess­optimierung. Unser Anspruch ist es, mit Ihnen partner­schaftlich die optimale Lösung für Ihren Erfolg zu finden.

mehr erfahren

Schneidsysteme VSG

HEGLA ProLam

Die VSG-Schneidanlage ProLam ist weltweit im Einsatz und eignet sich mit ihrer hohen Performance und Funktionalität ideal als Einzelanlage oder als Teil einer einfachen oder komplexen Fertigungslinie.

Zur Maschine
Glass Industry Fair 2019 Poznań, Poland

Besuchen Sie uns vom 20. bis 23. November 2019 auf der Glass Industry Fair in Poznań.

Weiterlesen
ZAK Glass Technology 2019 New Delhi, Indien

Besuchen Sie uns vom 12. bis 15. Dezember 2019 auf der ZAK Glass Technology in New Delhi.

Weiterlesen
Bild 1 - GF Joint-Venture HEGLA-Taifin
HEGLA beteiligt sich mehrheitlich an der Firma TAIFIN Glass Machinery Oy, Hersteller von Vorspannöfen für Sicherheitsglas

Die deutsche HEGLA-Gruppe gibt bekannt, dass am 05. September 2019 in Nokia, Finnland, ein Kaufvertrag mit den bisherigen Aktionären der Firma TAIFIN Glass Machinery Oy über die Mehrheit des Aktienkapitals unterzeichnet worden ist. HEGLA wird 51% der Anteile an TAIFIN übernehmen und die Gesellschaft wird zukünftig am Markt unter HEGLA-TAIFIN Oy firmieren.

Weiterlesen
Logo HEGLA New Technology
HEGLA investiert in Innovationszentrum für neue Technologien

Die Anforderungen zukünftiger Märkte, die Möglichkeiten der Digitalisierung und beispielsweise neue Verfahren zur Funktionalisierung und Strukturierung von Glasoberflächen stehen im Mittelpunkt der neugegründeten „HEGLA New Technology“. Die Beverunger HEGLA-Gruppe erweitert mit dieser Unternehmung ihren Bereich Forschung und Entwicklung und will so die Innovationskraft noch weiter erhöhen.

Weiterlesen
HEGLA: Automation, Prozessoptimierung und VSG-Zuschnitt als spürbarer Schwerpunkt der Glasstec

Ihrem Ruf als Weltleitmesse für Glas ist die Glasstec auch 2018 wieder mehr als gerecht geworden, so das Resümee des HEGLA-Geschäftsführers Bernhard Hötger, der für das Unternehmen bereits zum achtzehnten Mal mitten im Geschehen war. Besucher, die auf Inspiration durch Trends und Zukunftsvisionen hofften, konnten ebenso leicht fündig werden, wie diejenigen, die sich über aktuelle Maschinen, Anlagen und Konzepte informieren wollten, ist der Geschäftsführer überzeugt.

Weiterlesen
HEGLA-HANIC GmbH setzt Fokus auf digitale Zukunft und Industrie 4.0

Die Chancen, Möglichkeiten und Potentiale der digitalen Zukunft stehen im Mittelpunkt der HEGLA-HANIC GmbH, die durch die Gesellschafter des Maschinen- und Anlagen­bauers HEGLA und des Softwarespezialisten HANIC beschlossen wurde. „Mit der HEGLA-HANIC GmbH können wir den von beiden Firmen eingeschlagenen Entwicklungs­kurs auf das Thema Industrie 4.0 und die damit verbundene ganzheitliche Betrachtung und Optimierung der Wertschöpfungskette unserer Kunden in idealer Weise bündeln und weiter stärken“, beschreiben Jochen H. Hesselbach (Vorstand LEWAG Holding AG) und Heinz-Dietmar Hantke (Gründer und Gesellschafter HANIC) den strategischen Hintergrund für diese Entscheidung.

Weiterlesen
HEGLA setzt zur Vitrum Themenschwerpunkt auf VSG-Modellzuschnitt und Linearantriebstechnik

Mit Lösungen und Konzepten zum Modellritzen von Verbundsicherheitsglas wird sich HEGLA in das internationale Stelldichein der Glasbranche auf der Vitrum in Mailand einbringen. Wer sich mit eigenen Augen von der Leistungsfähigkeit elektromagnetischer Linearantriebe überzeugen will, für den bietet sich mit der Schneidanlage Rapidline auf dem Stand eine gute Gelegenheit.

Weiterlesen
40 Jahre HEGLA: Von der Betriebsschlosserei zum weltweit anerkannten Spezialanbieter

750 Gäste waren der Einladung der Beverunger HEGLA Gruppe in die Beverunger Stadthalle gefolgt, um den 40. Geburtstag des Unternehmens zu feiern. Zusätzlicher Grund zur Freude war, dass das Jubiläumsjahr mit 70 Millionen Umsatz das bisher erfolgreichste ist. „Der Unternehmungsleitung war es daher ein besonderes Anliegen, sich mit diesem rundum gelungenen Abend bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und bei deren Partnern zu bedanken“, so HEGLA Geschäftsführer Manfred Vollbracht. Eine Auswahl an prominenten Persönlichkeiten und Wegbegleitern rundete die Gästeliste ab.

Weiterlesen
Prozessautomatisierung im Glaszuschnitt – Potentiale für die Robotertechnik

Roboter sind fester Bestandteil fast jeder Science-Fiction Erzählung und gelten für viele Menschen als Inbegriff des technischen Fortschritts. Im Glaszuschnitt kommen sie jedoch kaum zum Einsatz und das, obwohl Industrieroboter beispielweise in der Automobilindustrie bereits 1961 eingeführt wurden. Auf der Suche nach den Gründen dazu – und wo sie doch zu finden sind.

Weiterlesen
Rapidcut KT - Stand-Alone Schneidanlage mit Linearantrieb

Mit der RAPIDCUT KT hat HEGLA passend zur glasstec 2014 eine neue Stand-Alone Schneidanlage vorgestellt. Zugleich wird damit die im Markt etablierte Formline KT abgelöst. Technisch besteht der Hauptunterschied der beiden Anlagen in den elektromagnetischen Linear­antrieben, die bei der RAPIDCUT KT zum Einsatz kommen. Noch präzisere Schneidergebnisse und geringster Wartungsaufwand sind das Ergebnis dieser Antriebstechnik, mit der HEGLA den Generations­wechsel auch bei den Stand-Alone-Anlagen eingeleitet hat.

Weiterlesen

Höchste Qualität bei Beratung,
Planung und Umsetzung

Nichts ist so gut, dass es nicht noch verbessert werden kann. Ständiges Streben nach Besserem und "Qualität im gesamten Tun" leitet das unternehmerische Handeln unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir verstehen uns als Qualitätsanbieter. Erfahrene Ingenieure, Techniker und Facharbeiter sind Garanten für ein gleich­bleibend hohes Qualitätsniveau. Computergestützte Produktionsplanung und -steuerung, effiziente Materialwirtschaft, wirt­schaftliche Fertigungsprozesse und die enge Zusammenarbeit mit quali­fizierten Lieferanten sind tragende Säulen bei unseren Produktions­unternehmen. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 für unser Stamm­werk in Beverungen (Erstzertifizierung 12/ 95) bestätigt, dass sich unsere Kunden neben der hohen Qualität unserer Produkte auch auf eine gut funk­tionierende Organisation verlassen können.
 

  • Wir pflegen eine partnerschaftliche Beziehung zu unseren Kunden
  • Entwicklung von bedarfsorientierten Individuallösungen
  • Wir setzen auf Industrie 4.0 und liefern individuelle Softwarelösungen
  • Wir bieten Lösungen für den gesamten Glasbearbeitungsprozess

Die HEGLA Unternehmensgruppe: High Performance in Glas Cutting and Handling

Mit unseren Leistungen partnerschaftlich den Kunden zu dienen, kennzeichnet die erfolgreiche Entwicklung der HEGLA-Gruppe seit der Gründung im Jahr 1976. Unser Ziel ist es, umfassend, kompetent und persönlich zur Seite zu stehen und immer die kundenoptimale Lösung zu realisieren. Die Zufriedenheit unserer Kunden steht im Mittel­punkt. Wir verstehen uns nicht nur als Hersteller, sondern vor allem als Dienstleister. Gemeinsam ermitteln wir Bedürfnisse und erarbeiten Lösungsvorschläge.

Mehr über Uns